Archivierter Artikel vom 18.11.2021, 17:41 Uhr
Plus
Region Nahe

Planung? Minke muss abwarten

Beim SV Winterbach ist Michael Minkes Talent zur Improvisation gefragt. Feste Planungen des Kaders sind für den Trainer des Tabellenzweiten der Obere-Nahe-Staffel der Fußball-Bezirksliga angesichts der angespannten Personallage nicht möglich. Vor dem Spiel gegen den TuS Mörschied sagt er: „Ich gehe davon aus, dass ich am Sonntag eine schlagkräftige Mannschaft auf den Platz schicken kann. Es gibt allerdings noch einige Fragezeichen, nicht zuletzt bei Benedikt Bernd. Wichtig ist aber, dass der Teamgeist stimmt und die Qualifikation für die Aufstiegsrunde bereits in trockenen Tüchern ist, was ja unser erstes Ziel war.“

Lesezeit: 4 Minuten