Archivierter Artikel vom 21.05.2017, 21:47 Uhr
Plus
Region Nahe

Langenlonsheimer sichern sich mit 4:0-Sieg den zweiten Platz

Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim vertritt die Nahe in der Aufstiegsrunde zur Fußball-Landesliga. Mit einem 4:0 beim SC Idar-Oberstein II sicherten sich die Schützlinge von Trainer Lulzim Krasniqi Platz zwei der Bezirksliga und treffen ab Mittwoch auf den FC Fehrbach. Der TSV ließ sich im Fernduell nicht von der furios startenden SGE Bad Kreuznach II erschrecken. Der Aufsteiger schloss die Runde auf einem starken dritten Platz ab. Am Tabellenende rettete sich der SV Winterbach mit einem 2:1 bei der SG Disibodenberg. Dauer-Trainer Kay Warkus übergab sein Team damit in der Bezirksliga an seinen Nachfolger Benedikt Bernd.

Lesezeit: 3 Minuten