Archivierter Artikel vom 30.10.2018, 21:31 Uhr
Bad Kreuznach

Karadeniz schlägt Brücken 2:0

Überraschung am Dienstagabend: Schlusslicht Karadeniz Bad Kreuznach gewann in der Fußball-Bezirksliga sein Heimspiel gegen den drittplatzierten FC Brücken 2:0 (2:0). In der Schlussminute vergab Serkan Kural bei einem Foulelfmeter sogar noch das 3:0. Die Gäste waren in der ersten Hälfte feldüberlegen, ohne aber zwingend zu sein.

Die Chance zur Führung ließ Pascal Geibel aus. Er scheiterte mit einem Foulelfmeter an Karadeniz-Schlussmann Ercan Oduncu (28.). Die nachfolgende Ecke köpfte Sven Schilling vorbei. Mit eklatanten Abwehrfehlern ermöglichte der FC den Gastgebern die Tore. Den Ballverlust eines Abwehrspielers nutzte Mehmet Karaer zum 1:0 (39.), Beytullah Kurtoglu erhöhte nach einem Fehlpass in der Brückener Viererkette (41.). ga