Archivierter Artikel vom 02.11.2014, 21:10 Uhr
Plus
Stipshausen

Idarwald hat zwei Erfolgsgaranten

Laut Trainer Ali Dibooglu hat die Aufholjagd seiner SG Idarwald in der Bezirksliga zwei Namen: Jürgen Schröder und Vitali Schadt. Auch beim 2:1-Heimerfolg gegen den SC Birkenfeld waren der Torhüter und die Sturmspitze wieder die Garanten für einen wichtigen „Dreier“ im Kampf um den Klassenverbleib. Schadt netzte doppelt, während Schröder bis auf einen umstrittenen Strafstoß durch Viktor Dick kurz nach der Halbzeitpause alles festhielt, was auf seinen Kasten zuflog. Beide stießen erst dann zum Team, als es in der Tabelle richtig düster für Idarwald ausgesehen hatte. Und jetzt wird es in der unteren Hälfte des Klassements richtig eng.

Lesezeit: 2 Minuten