Hüffelsheim

Hüffelsheim gewinnt 4:2 gegen Karadeniz

Zumindest bis Sonntag hat sich Landesliga-Absteiger SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim auf den zweiten Platz der Fußball-Bezirksliga vorgeschoben. Die Hüffelsheimer gewannen am gestrigen Freitagabend ihr Heimspiel gegen Karadeniz Bad Kreuznach mit 4:2 (4:1). Der Sieg war aufgrund der ersten Hälfte verdient, wie beide Seiten bestätigten.

Nikolai Staub (15.) und Jörg Schniering (18.) hatten mit einem Doppelschlag für die Führung der Gastgeber gesorgt. Der Anschlusstreffer von Cihat Yakut ließ Karadeniz noch einmal hoffen (22.), doch Andreas Strunk (30.) und Tim Sentz (38.) bauten den Vorsprung wieder aus. Nach der Pause hatten die Gäste etwas mehr vom Spiel, die Hüffelsheimer agierten etwas defensiver. Beytullah Kurtoglu gelang nur noch das 2:4 für Karadeniz (76.). In der 90. Minute sah der eingewechselte Gästespieler Ismet Senel für ein Foul die Rote Karte. ga