Archivierter Artikel vom 18.11.2018, 20:39 Uhr
Plus
Region Nahe

FC Brücken unterliegt im Topspiel beim Spitzenreiter mit 1:7 – TuS Mörschied gewinnt in Merxheim

Eine herbe Schlappe musste der FC Brücken im Topspiel der Fußball-Bezirksliga Nahe hinnehmen. Die ersatzgeschwächten FCBler kamen beim Primus, SG Eintracht Bad Kreuznach, mit 1:7 unter die Räder, und haben damit satte neun Zähler Rückstand auf die Verbandsliga-Reserve. Ebenfalls nicht erfreulich verlief der 15. Spieltag für den Bollenbacher SV und den FC Hohl Idar-Oberstein. Die BSVler mussten sich dem Drittletzten, dem TSV Langenlonsheim/Laubenheim, mit 0:3 geschlagen geben. Die Finsterheck-Kicker verloren mit 2:5 beim SV Türkgücü Ippesheim. Einzig der TuS Mörschied hatte Grund zum Jubeln. Die Mörschieder ergatterten beim bis dato punktgleichen FCV Merxheim einen 4:1-Sieg, und erarbeiteten sich dadurch drei Zähler Vorsprung auf einen potenziellen Abstiegsplatz.

Lesezeit: 4 Minuten