Archivierter Artikel vom 17.02.2017, 17:33 Uhr
Plus
Region Nahe

Erstes Spiel nach Krasniqis Ausstiegserklärung

Der Spitzenreiter ist der Frühstarter: Der TSV Langenlonsheim/Laubenheim beginnt den zweiten Teil der Saison in der Fußball-Bezirksliga am Sonntag um 14.30 Uhr mit einem Heimspiel gegen den Bollenbacher SV. Der TSV ist der klare Favorit, zumal das Team in der Winterpause verstärkt wurde. Speziell Rückkehrer Dominik Schindel, zuletzt viele Jahre in der Verbandsliga unterwegs, könnte ein Garant auf dem Weg zur Meisterschaft werden. Allerdings sind Auftaktspiele oft ein Überraschungsherd. Auch ist der BSV nicht zu unterschätzen. Zudem ist es das erste Spiel seit feststeht, dass TSV-Trainer Lulzim Krasniqi im Sommer aufhört. Ein paar Unwägbarkeiten aus Langenlonsheimer Sicht gibt es also. Der VfL Weierbach erwartet im zweiten Spiel die SG Hoppstädten. Nur die beiden Partien sind vom Auftaktspieltag übrig geblieben, der Rest wurde verlegt.

Lesezeit: 1 Minuten