Archivierter Artikel vom 11.02.2016, 15:32 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Die Bezirksliga in der Winterpause: Bastian Dietrich wieder beim TuS Mörschied

Ein Trainerwechsel zum Saisonstart, ein Verbandspokal-Derby vor 600 Zuschauern oder ein Saisonsieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga. Die erste Saisonhälfte des TuS Mörschied war eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Angefangen mit dem Rücktritt von Trainer Volker Heidrich nach dem ersten Spieltag. Der Mörschieder Übungsleiter hatte sich aus persönlichen Gründen von seinem Amt verabschiedet. In die Rolle des Interimstrainers schlüpfte Christian Müller, der eigentlich für die zweite Mannschaft vorgesehen war. Doch Müller schaffte es nach einem holprigen Saisonstart den TuS Mörschied mit einer bestimmten Spielphilosophie zu stabilisieren. Mit 22 Zählern belegt der TuS den elften Tabellenplatz in der Bezirksliga. Allerdings nur vier Zähler vor der SG Odernheim/Durchroth, die den ersten potenziellen Abstiegsrang belegt.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 6 weitere Artikel zum Thema