Archivierter Artikel vom 20.10.2017, 22:01 Uhr
Alsenz

BSV gewinnt 4:1 in Alsenz

4:1 (3:0) gewann der Bollenbacher SV am gestrigen Freitag in der Fußball-Bezirksliga bei der SG Alsenztal. „Der Sieg des BSV ist verdient, weil wir nicht die gleiche Leistung abgerufen haben wie vorige Woche“, sagte SG-Abteilungsleiter Tim Klein-Harmeyer. „Die Gäste haben von Anfang an gut gepresst.“ Florian Herzog (5.) und Maximilian Martin (25., 33.) schossen die Pausenführung für den BSV heraus.

Serdar Yildiz verkürzte (65.), Herzog stellte mit seinem zweiten Treffer den Endstand her (80.). Die Partie musste in der ersten Hälfte für 20 Minuten unterbrochen werden, weil das Flutlicht ausfiel. Weitere fünf Minuten gab es obendrauf wegen einer Verletzung von BSV-Keeper Christian Mayer. ga