BSV drückt dem VfR Baumholder die Daumen

Sind wir jetzt tatsächlich schon abgestiegen oder haben wir noch eine Chance? So dürfte die am meisten gestellte Frage am Sonntagnachmittag im Bollenbachtal gelautet haben. Die Antwort ist eindeutig: Der Bollenbacher SV darf noch hoffen. Die Mannschaft der Trainer Timo Leismann und Florian Herzog, das Umfeld und die Anhänger müssen dem VfR Baumholder und der SG Eintracht Bad Kreuznach II die Daumen in den nun anstehenden Aufstiegsspielen drücken.

Schafft einer der beiden Vereine den Sprung eine Liga höher – der VfR in die Verbandsliga oder die Eintracht in die Landesliga – dann ist der BSV doch noch gerettet. sn