Archivierter Artikel vom 25.10.2015, 21:42 Uhr
Plus
Region Nahe

Brücken kann Achse nicht ersetzen

Nun hat es auch den FC Brücken erwischt. Der Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga unterlag im 13. Spiel erstmals – mit 0:1 beim TuS Mörschied. „Wir haben einen besonderen Charakter für solche Spiele“, freute sich TuS-Trainer Christian Müller. Bei den Brückenern fehlte in Michael Dziubany, Pascal Geibel und Marc-Philipp Alles eine Achse. Das kann kein Bezirksligist wegstecken, auch nicht die Brückener. Die große Horde an Verfolgern wittert nun Morgenluft. Die SG Alsenztal ist bis auf einen Zähler herangerückt. Dahinter trennen den Dritten und den Achten nur drei Punkte.

Lesezeit: 4 Minuten