Archivierter Artikel vom 26.10.2014, 21:14 Uhr
Plus
Region Nahe

Bezirksliga: Schlüsselspieler Eugen Karpunov

Auch wenn Sepp Herberger anderer Meinung war: Ein Fußballspiel dauert nicht nur 90 Minuten. Zwei Partien des 13. Bezirksliga-Spieltags verdeutlichen das einmal mehr. Spitzenreiter SG Eintracht Bad Kreuznach sicherte sich vier Minuten nach Ablauf der eigentlichen Spielzeit den wichtigen 1:0-Heimsieg gegen den TSV Langenlonsheim/Laubenheim. Auch der VfL Rüdesheim profitierte von der Nachspielzeit. Nach 97 absolvierten Minuten köpfte Max Emrich die Schwarz-Gelben in Brücken aus ihrer Krise. Der VfL Weierbach unterlag zudem überraschend mit 0:4 in Weinsheim und rutschte vom zweiten auf den vierten Rang.

Lesezeit: 4 Minuten