Archivierter Artikel vom 22.10.2017, 20:14 Uhr
Plus
Region Nahe

Bezirksliga: FC Brücken sendet Lebenszeichen beim 3:1-Erfolg in Langenlonsheim

Der FC Brücken hat in der Fußball-Bezirksliga ein Lebenszeichen gesendet. Beim TSV Langenlonsheim/Laubenheim feierte das bisherige Schlusslicht einen 3:1-Auswärtserfolg. Es war der zweite Saisonsieg für die Brückener, die den letzten Platz an die SG Weinsheim weitergaben. Die SGW unterlag der SG Hoppstädten-Weiersbach mit 2:4. Dadurch festigte die SGH ihren zweiten Rang. Mittlerweile seit sechs Spielen ist der VfL Weierbach ungeschlagen. Auch beim FCV Merxheim hielt sich der VfL schadlos und behielt mit 3:1 die Oberhand. Grund zum Jubeln hatte auch der Bollenbacher SV, der sich bei der SG Alsenztal mit 4:1 durchsetzte. Derweil geht die kuriose Unentschiedenserie des SC Idar-Oberstein II weiter. Beim 0:0 auswärts gegen den SV Türkgücü Ippesheim trennte sich der SC schon zum siebten Mal remis.

Lesezeit: 4 Minuten