Archivierter Artikel vom 15.11.2015, 21:57 Uhr
Plus
Region Nahe

Bernds Siegtreffer vor toller Kulisse

Der FSV Bretzenheim ist neuer Tabellenführer der Fußball-Bezirksliga. Die Blau-Weißen profitierten vom Remis des TSV Langenlonsheim/Laubenheim gegen den FC Brücken und der Niederlage der SG Alsenztal in Winterbach. Die Reaktion von FSV-Trainer Taner Köken? „Lustig.“ Warum lustig? „Naja, ich hatte den Jungs gesagt, wenn wir dreimal gewinnen, überwintern wir ganz oben. Jetzt hat es schon nach einem Spiel für Platz eins gereicht.“ Den sollen seine Fußballer nun bis ins neue Jahr verteidigen. „Es ist doch ein geiles Gefühl“, sagte der Coach. „Ich will da so schnell nicht mehr weg.“ Schon am Freitag trennten sich der SC Birkenfeld und die SG Hoppstädten-Weiersbach mit 0:4 – wir berichteten.

Lesezeit: 4 Minuten