Archivierter Artikel vom 07.05.2017, 21:30 Uhr
Plus
Region Nahe

13:3-Kantersieg: Karadeniz springt an die Spitze

Die SG Hoppstädten-Weiersbach hat dem TSV Langenlonsheim/Laubenheim in dessen Vorhaben, die Meisterschaft in der Fußball-Bezirksliga einzufahren, ein Bein gestellt. Die SG trotzte dem TSV, bisher punktgleich mit Karadeniz Bad Kreuznach an der Tabellenspitze, ein 3:3-Remis ab. Die Bad Kreuznacher haben nach ihrem 13:3-Kantersieg gegen den FSV Bretzenheim beste Chancen auf den direkten Aufstieg in die Landesliga. Möglicherweise können die Salinental-Kicker schon nächste Woche die Meisterschaft feiern. Im Tabellenkeller sendete die SG Disibodenberg ein Lebenszeichen und fuhr einen 2:0-Auswärtserfolg beim FC Brücken ein. Dank einer starken Moral sicherte sich der SV Winterbach immerhin noch ein 4:4-Unentschieden beim TuS Mörschied. Bereits am Freitag spielte die SGE Bad Kreuznach II 2:2 remis in Rüdesheim. Zudem gewann die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth mit 4:1 beim Bollenbacher SV – wir berichteten.

Lesezeit: 3 Minuten