Archivierter Artikel vom 01.09.2017, 18:20 Uhr
Bad Sobernheim

Sieg vor Topkulisse

Ist die höchste Zuschauerzahl für diesen Spieltag schon erreicht? In jedem Fall hat das Fußball-B-Klassen-Derby zwischen dem FC Bad Sobernheim und dem FCV Merxheim II ein Ausrufezeichen gesetzt. 227 Zuseher – an diesem Wert werden sich die Partien SG Eintracht Bad Kreuznach gegen Hassia Bingen und Karadeniz Bad Kreuznach gegen VfR Kirn am Sonntag messen lassen müssen. Mit 1:0 (0:0) gewann der FC das für ihn besondere Spiel: In Bad Sobernheim ist Innenstadtfest, die Spiele gegen den FCV sind immer sportlich brisant, und außerdem hatten die Bad Sobernheimer Wiedergutmachung betreiben wollen nach dem 2:3 eine Woche zuvor beim damaligen Schlusslicht SG Alsenztal II.

Das gelang. „Wir hätten ein paar Tore mehr erzielen können“, betonte FC-Trainer Oliver Becker. „Merxheim hatte nur eine Torchance.“ Nach dem Seitenwechsel erlöste Aleksandar Kuzmanovski die Heimmannschaft mit seinem Kopfballtreffer in der 68. Minute. ce