Archivierter Artikel vom 21.04.2014, 22:26 Uhr
Duchroth

Marcel Klein versenkt Freistoß

Die SG Disibodenberg II bangt weiter um den Klassenverbleib in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach West. Gegen den FCV Merxheim II gelang kein Überraschungserfolg. Im Gegenteil: Die Merxheimer gewannen in Duchroth mit 7:0 (3:0). Die Tore der Gäste erzielten: Mike Horlacher (13.), Marcel Klein (25., mit einem Freistoß), Viktor Max (39. und 59.), Jonas Kropp (70. und 75.) sowie Azem Yilmaz (81.). Der Sieg war verdient, fiel aber nach Ansicht von FCV-Vorstandsmitglied Michael Ottenbreit um zwei Tore zu hoch aus. olp