Archivierter Artikel vom 09.10.2014, 19:21 Uhr

Wöllsteiner wollen hellwach sein

Von Beginn an will die SG Wöllstein/Siefersheim in ihrem Heimspiel gegen den FC Germania Eich wach sein. Dies klappte vergangene Woche nicht so gut. Nach 20 Minuten lag die SG schon mit 0:3 beim TuS Biebelnheim zurück. Am Ende verloren die Wöllsteiner mit 3:4 und mussten ihre zweite Niederlage in der Fußball-A-Klasse Alzey-Worms hinnehmen. Noch belegen die Kombinierten den zweiten Rang und wollen den am Sonntag um 15 Uhr verteidigen. le