Archivierter Artikel vom 17.05.2015, 22:17 Uhr
Plus
Wöllstein

Wöllsteiner holen Rückstand auf

Einen Zähler erkämpfte sich die SG Wöllstein/Siefersheim im letzten Heimspiel. 2:2 (0:1) hieß es am Ende gegen die SG Lonsheim/Spiesheim, die in der A-Klasse Alzey-Worms einen Platz und einen Punkt vor den Wöllsteiner Fußballern liegt. „Wir haben nach 60 Minuten 0:2 zurückgelegen, deshalb kann man durchaus zufrieden sein“, sagte Jan Sauter, der Spielertrainer der Gastgeber. Sein Team hatte erneut Probleme in der Rückwärtsbewegung, das nutzten die Gäste zweimal aus (18., 60.). „Nach der Pause waren wir gewillt, das Spiel in unsere Richtung zu drehen“, berichtete Sauter. Benedikt Stieb gelang das 1:2 (69.), Claudio Glaser egalisierte (80.). Weitere Chancen nutzten die Gastgeber nicht. Norman Schneider sah in der 90. Minute Rot. Vor dem Spiel war der langjährige Wöllsteiner Kicker Matthias Weber verabschiedet worden. Der Routinier zieht sich nach dieser Saison aus der ersten Garde zurück. tip