Archivierter Artikel vom 02.08.2015, 20:50 Uhr
Plus
Niederwörresbach

Unglückspilz Jan Leonhard bereitet das 2:1 für den SVN vor

Der SV Niederwörresbach, der mit hohen Erwartungen in die A-Klasse-Saison ging, stand am ersten Spieltag auf heimischem Platz dem Aufsteiger TuS Breitenthal zum Derby gegenüber. Dass hohe Erwartungen auch hemmend auf dem Spielfeld wirken können, wurde in der Anfangsphase deutlich sichtbar. Die Gäste aus Breitenthal agierten wie erwartet erst einmal abwartend. Niederwörresbach wusste zu Spielbeginn nichts mit dem sich bietenden Ballbesitz anzufangen, lange Bälle versandeten oft. Insgesamt wirkte der Spielaufbau ideenlos. Dazu kamen viele Ballverluste im Mittelfeld. Generell zeigten sich im Zentrum Abstimmungsprobleme, die einzelnen Abstände zwischen den zentralen Mittelfeldspielern waren viel zu groß.

Lesezeit: 2 Minuten