Plus
Region Nahe

Unbeliebte Ansetzung

In den Birkenfelder Fußballklassen wird in dieser Woche gespielt. Die Vereine ziehen dabei Spieltage aus dem Dezember nach vorne. Allzu beliebt sind die Mittwochpartien aber nicht. Viele Begegnungen wurden erneut verlegt. So spielen in der B-Klasse Birkenfeld 1 beispielsweise der SC Kirn-Sulzbach und der TuS Becherbach lieber am nächsten Wochenende doppelt statt am Mittwoch. Pro Klasse mit Beteiligung der Bad Kreuznacher Teams ist nur eine Partie übrig geblieben.

In der A-Klasse Birkenfeld 1 muss von den drei KH-Teams nur die Spvgg Teufelsfels ran. Der SV Oberhausen und der FC Hennweiler sind spielfrei. Die Teufelsfelser sind auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht und möchten die Derby-Enttäuschung – 2:3 beim FC Hennweiler – am Mittwoch um 19.30 Uhr bei der Spvgg Nahbollenbach wettmachen. Zuzutrauen ist das den Teufelsfelsern.

Eine Klasse tiefer in der B-Klasse Birkenfeld 1 treffen der FC Bärenbach und der VfL Weierbach II um 19 Uhr aufeinander. Die Gastgeber sind klarer Favorit, allerdings überraschten die Weierbacher am Sonntag mit einem 1:1 beim TuS Becherbach. Die Bärenbacher sind also gewarnt. olp