Idar-Oberstein

TuS Tiefenstein trennt sich von Spielertrainer Mathias Düwel

Paukenschlag beim TuS Tiefenstein. Nach nur einem Meisterschaftsspiel hat ich der Fußball-A-Klässler von seinem Spielertrainer Mathias Düwel getrennt.

Sascha Nicolay
Düwel war erst vor der Saison von der SG Idarwald in den Staden gewechselt. „Zwischen der Mannschaft und ihm hat es nicht gepasst“, erklärt Christian Müller, der Tiefensteiner Fußball-Abteilungsleiter den Schritt und ergänzt: „Er hat einfach nicht ins Konzept gepasst.“ Müller räumt ein, dass der Anstoß von der Mannschaft ausgegangen sei, die offenbar mit Düwel nicht zurechtkam. Düwel selbst bestätigt: „Es hat nicht gepasst. Die Jungs wollten einen Impuls setzen und haben sich gegen mich entschieden.“ Der Torjäger möchte nicht nachkarten, sagt nur, dass der Schritt „sehr schnell und plötzlich“ kam. Düwels Nachfolger ist sein Vorgänger. „Alex Bauer wird das Team wieder an der Seite von Timmy Lorenz coachen“, erklärte Müller. Am Sonntag (15 Uhr) empfängt der TuS Aufsteiger SV Oberhausen zur Heimspielporemiere im Staden. Sascha Nicolay