Archivierter Artikel vom 07.04.2017, 11:09 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

TuS Oberbrombach hofft auf Überraschung beim FC Hohl

Mehr Spannung geht kaum: Punktgleich stehen drei Mannschaften an der Spitze der Fußball-A-Klasse. Da dieses Führungstrio schwächelt, ist die Spvgg Nahbollenbach wieder in Schlagdistanz herangerückt. Die Nahbollenbacher sind nach der Winterpause noch ungeschlagen, spielten nur zum Auftakt unentschieden und reihten dann vier Siege aneinander. Selbst der TuS Oberbrombach, der den Neustart mit vier Niederlagen in den Sand gesetzt hat, ist nach dem 5:2-Heimsieg über Spitzenreiter SG Idarwald noch im Geschäft. Marco Orth ist allerdings skeptisch. „Ganz oben – das ist vorbei“, sagt der Oberbrombacher Spielertrainer. „Das können wir abhaken. Wir konzentrieren uns darauf, noch ein paar Punkte zu holen und schauen, was die nächste Saison bringt.“

Lesezeit: 3 Minuten