Archivierter Artikel vom 15.05.2022, 21:53 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Sturmlauf des TuS macht sich nicht bezahlt

Die Aufstiegsrunde der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach entwickelt sich immer mehr zum Thriller. Dank eines 2:1-Auswärtssieges beim Mitkonkurrenten TuS Waldböckelheim ist die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/ Wöllstein auf Platz eins geklettert. Die Waldböckelheimer und der VfL Rüdesheim, der ein Spiel weniger absolviert hat, liegen nur einen Zähler zurück. Punktgleich mit den beiden ist auch der TuS Roxheim, der den FC Bad Sobernheim mit einem 2:0-Auswärtssieg endgültig aus dem Aufstiegsrennen warf. Damit liegen die ersten vier Teams drei Spieltage vor dem Ende nur einen Punkt auseinander. Spannender geht es kaum, und so eng war es auch in den vergangenen Jahren nicht zugegangen. Der VfR Kirn II entledigte sich in der Abstiegsrunde mit einem Kantersieg gegen die SG Waldlaubersheim/Gutenberg endgültig aller Abstiegssorgen, auch die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach/ Lauschied II und die SG Disibodenberg können nur noch rechnerisch einen Abstiegsplatz einnehmen. Die Disibodenberger landeten einen Kantersieg.

Lesezeit: 4 Minuten