Archivierter Artikel vom 27.08.2015, 20:22 Uhr
Plus

SGS mit starkem Zugang ins Topspiel

Kreis Bad Kreuznach. Als Aufsteiger sorgte Karadeniz Bad Kreuznach II in der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach in den ersten beiden Spielen ordentlich für Wirbel. Zwei Siege holten die „kleinen Löwen“ zum Auftakt. Zwar ging der Neuling zuletzt zweimal in Folge leer aus. Dennoch stimmen Trainer Andreas Paulus die gezeigten Leistungen insgesamt positiv. „Die Mannschaft zieht gut mit. Wir können in dieser Liga mithalten. Es bedarf noch einer gewissen Eingewöhnungszeit in der neuen Klasse, doch dieser Prozess könnte beschleunigt werden, wenn demnächst der Großteil der Kicker wieder mit an Bord ist. Die Vorbereitung war durch den Ramadan und die Urlaubszeit geprägt. Doch nächste Woche kommen alle Spieler wieder zurück“, erklärt Paulus, der eine hohe Qualität in seiner Mannschaft erkennt. „Wir müssen uns noch um ein paar Dinge kümmern. Aber gerade spielerisch sieht das richtig gut aus.“ Am Sonntag muss Karadeniz II bei der SG Hüffelsheim/Niederhausen II ran, die sich in den zwei vergangenen Partien etwas stabilisieren konnte.

Lesezeit: 2 Minuten