Archivierter Artikel vom 03.04.2022, 22:00 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Roxheimer Jubel: Petry kontert späten Ausgleich

Der TuS Roxheim hat dafür gesorgt, dass das Feld der Aufstiegsrunde der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach enger zusammenrückt. Mit 3:2 bezwang die Mannschaft von Trainer Achim Reimann Tabellenführer FC Bad Sobernheim und nahm Tuchfühlung zu den ersten beiden Plätzen auf. Der TSV Hargesheim verharrt dagegen trotz seines knappen 2:1-Sieges über den FSV Rehborn auf Rang acht. Die Partie zwischen der SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein und dem TuS Waldböckelheim ist kurzfristig verlegt worden. Beide Teams einigten sich darauf, da es bei den Fürfeldern mehrere Corona-Fälle gegeben hatte. Für das Spiel in der Abstiegsrunde bei der SG Waldlaubersheim/Gutenberg nahm die Zweite des VfR Kirn erneut einige Anleihen aus dem Landesligakader und die Punkte mit. Auch die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach/Lauschied II siegte deutlich gegen die SG Gräfenbachtal, während der VfL Sponheim im Spiel gegen die SG Disibodenberg mit einem Remis zufrieden sein musste.

Lesezeit: 4 Minuten