Archivierter Artikel vom 07.04.2017, 15:00 Uhr
Wöllstein

Ordentlicher Auftritt beim 3:4

Die SG Wöllstein/Siefersheim verkaufte sich im Nachholspiel der Fußball-A-Klasse Alzey-Worms gegen den FC Germania Eich teuer, wartet nach der 3:4 (1:3)-Heimniederlage aber immer noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis im Jahr 2017.

Die Gastgeber kamen nur schleppend ins Spiel und kassierten schnell zwei Gegentore (12., 15.). Norman Schneider verkürzte per Freistoß (25.), doch mit dem Pausenpfiff stellten die Germanen den alten Abstand wieder her. Nach dem 1:4 aus Sicht der SG (57.) deutete sich eine klare Niederlage an. Die Gastgeber zeigten aber eine gute Moral und verkürzten durch einen weiteren ruhenden Ball von Schneider (60.) sowie einen feinen Volleyschuss von Daniel Ritzheim (90.). Am Sonntag steht für das Schlusslicht erneut ein schwieriges Heimspiel auf dem Plan. Um 15 Uhr empfängt die SG Spitzenreiter Eintracht Hernsheim. Fraglich, ob es da mit dem ersten Sieg in 2017 klappt. le