Archivierter Artikel vom 11.03.2016, 11:37 Uhr
Kreis Birkenfeld

Niederhambacher wollen sich gegen Oberbrombach nicht hinten reinstellen

Geografisch sind die SG Niederhambach/Schwollen und der TuS Oberbrombach Nachbarn. In der Tabelle der Fußball-A-Klasse liegen elf Punkte zwischen beiden Teams. Der TuS steht als Fünfter im oberen Mittelfeld, die Niederhambacher kämpfen als Drittletzter um den Klassenverbleib. Am Sonntag, 15 Uhr, treffen beide Mannschaften in Niederhambach zum Lokalduell aufeinander. „Die Qualität spricht eher für Oberbrombach“, sagt SG-Trainer Ingo Lauer. „Aber in einem Derby ist alles möglich. Es hat sich schon oft gezeigt, dass da der Tabellenstand nicht entscheidend ist.“

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net