Archivierter Artikel vom 07.06.2020, 20:59 Uhr
Fürfeld

Nessels Ehrgeiz ist ungebrochen

Eine der erfolgreichsten und schillernsten Trainerpersönlichkeiten der Nahe-Region feiert am morgigen Dienstag ihren 60. Geburtstag: Günter Nessel. Seit rund 30 Jahren bildet er Generationen an Spielern aus, lässt sich aber auch gerne von ihnen leiten. „Der Fußball hat mich über all die Jahre geprägt. Das liegt an den vielen Kontakten und Bekanntschaften. Wenn ich durch Bad Kreuznach gehe, treffe ich immer jemanden“, sagt der Coach des A-Klassen-Klubs SG Fürfeld/Neu-Bamberg/Wöllstein und ergänzt: „Besonders freut es mich aber, wenn ich auf dem Sportplatz auf Jungs treffe, die ich schon selbst trainiert habe, die nun auch Trainer sind und dabei ihr eigenes Ding machen.“

Olaf Paare Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net