Archivierter Artikel vom 06.03.2020, 16:14 Uhr
Kreis Birkenfeld

Meisner warnt vor Kontern

Zum Einstieg nach der Winterpause scheint das der ideale Gegner zu sein: Die SG Idarwald, die noch Aussichten auf einen der vorderen Plätze in der Fußball-A-Klasse hat, empfängt am heutigen Samstag, 17 Uhr, in Stipshausen den elftplatzierten SV Mittelreidenbach. Eduard Meisner aber warnt. „Das wird sehr schwer“, sagt der SG-Spielertrainer. „Wir hatten im Hinspiel viel Glück und hätten eigentlich verlieren müssen.“ Obwohl seine Mannschaft mit 2:3 unterlag, hat auch Armin Rösler positive Erinnerungen an das Heimspiel. „Wir haben uns gut verkauft“, rekapituliert der Mittelreidenbacher Trainer. Zuversicht schöpft er zudem aus der Tatsache, dass sein Team auswärts eigentlich immer gut ausgesehen hat. Die Herangehensweise der Gäste liegt auf der Hand. „Wir versuchen, gut zu stehen und mit Kontern gefährlich zu werden“, sagt Rösler.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net