Plus
Kreis Bad Kreuznach

Jannik Wolf hält Hargesheimer Punkt fest

Der VfL Rüdesheim gewann mit 2:0 bei der SG Gräfenbachtal und übernahm damit die alleinige Tabellenführung in der Ost-Gruppe der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach. Dabei haderte SG-Trainer Kay Warkus mit einer Fehlentscheidung des Schiedsrichters, die zum Rückstand seines Teams führte. Der Rüdesheimer Youssef Rabaa hatte aus einer vermeintlichen Abseitsposition zum 1:0 genetzt, was aus der Sicht von Warkus einen klaren Nachteil für sein Team zur Folge hatte. Indes ließ der Rüdesheimer Kontrahent, die SG Fürfeld/Neu-Bamberg/ Wöllstein, zu Hause gegen den TSV Hargesheim zwei Punkte liegen. Die Partie endete 2:2. Über das gleiche Resultat kam in der West-Gruppe der TuS Waldböckelheim gegen die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach/Lauschied II nicht hinaus. Nutznießer war der FC Bad Sobernheim, der mit einem 6:1-Kantersieg die Tabellenführung festigte.

Lesezeit: 4 Minuten