Archivierter Artikel vom 29.09.2016, 19:13 Uhr
Plus

Im Topspiel gibt es eine Torgarantie

Kreis Bad Kreuznach. Den vor der Saison eingeläuteten Umbruch haben die Fußballer der SG Hüffelsheim/Niederhausen/Norheim II gut gemeistert. Neben vielen neuen Spielern kam in Pascal Berg auch ein neuer Trainer. Das Ergebnis von 13 Punkten aus neun Spielen kann sich sehen lassen. „Vom Verlauf her bin ich mit den Jungs zufrieden. Dass wir nicht durch die Liga marschieren, war klar. Wir haben einige Veränderungen verkraften müssen. Das wollten wir aber auch so“, erklärt Berg. Sein Kader ist nicht sonderlich breit aufgestellt. Daher ist die Kommunikation mit den Erstmannschafts-Trainern David Holste und Jörg Schniering von großer Bedeutung. „Wir sprechen uns da immer gut ab. Es kommen immer wieder Akteure von der ersten Mannschaft zu uns. Aber wir haben auch schon Spieler nach oben abgegeben“, sagt Berg. Als es auch im Landesliga-Kader personell knapp wurde, rückten alle drei Aktiven-Teams der SGH noch enger zusammen. Dieses Gemeinschaftsgefühl imponierte Berg: „So etwas Ehrliches und Geradliniges habe ich selten erlebt. Die Jungs sind generell wissbegierig. Es macht Spaß, mit ihnen zu arbeiten.“ Am Sonntag misst sich die SGH-Zweite mit dem Aufstiegsaspiranten Türkgücü Ippesheim.

Lesezeit: 3 Minuten