Archivierter Artikel vom 06.11.2014, 19:20 Uhr
Plus
Region Nahe

Hennweilerer wollen Derby-Enttäuschung verarbeiten

Region Nahe. Mit dem Sieg im Derby gegen den FC Hennweiler (weiße Trikots) hat der SV Oberhausen die Marke von 20 Punkten in der Fußball-A-Klasse Birkenfeld erreicht. Zum Vorrundenabschluss geht es am Sonntag um 14.30 Uhr beim SV Heimbach also um Bonuszähler. Allerdings ist auch dort etwas zu holen. Der Aufsteiger belegt mit nur fünf Punkten einen Abstiegsrang. Der FC Hennweiler muss die Derby-Enttäuschung zu Hause verdauen. Er empfängt zur gleichen Zeit den SV Buhlenberg, der in höheren Gefilden zu Hause ist. Ein Kellerduell bestreitet der FC Bärenbach. Der Drittletzte tritt beim Schlusslicht, dem FC Hohl Idar-Oberstein, an. Der Bezirksliga-Absteiger hat erst zwei Punkte auf seinem Konto. Die Bärenbacher wollen natürlich nicht zum ersten Sieglieferanten werden. olp Foto: Joachim Hähn