Plus
Waldböckelheim

Hartmann folgt auf Jens Bohr

Der TuS Waldböckelheim hat sich bei der Suche nach einem zweiten Mann neben Trainer Simon Schmidt auf eine interne Lösung verständigt: Thomas Hartmann, seit vielen Jahren im Nachwuchsbereich der Waldböckelheimer Fußballer tätig, unterstützt ab der neuen Saison den spielenden Coach des A-Klassen-Teams und übernimmt zudem die Betreuung der zweiten Mannschaft, die in der B-Klasse spielt. Hartmann wird Nachfolger von Jens Bohr, der nach 19 Jahren beim TuS aufhört, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. „Bei Jens Bohr bedankt sich der komplette Verein für die herausragende Arbeit, die 2018 im ersten Aufstieg der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga gipfelte. Wir wünschen ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“, erklärte Michael Klein, der Abteilungsleiter des TuS. Er ergänzte: „Thomas Hartmann ist seit einigen Jahren erfolgreich als Jugendtrainer in unserem Verein tätig. Er kennt daher die in den nächsten Jahren in den Männerbereich aufrückenden Spieler aus der eigenen Jugend gut und ist auch bei den Erwachsenen kein Unbekannter. Wir sind überzeugt, mit ihm eine richtig gute Lösung gefunden zu haben.“

Lesezeit: 1 Minuten