Plus
Kreis Bad Kreuznach

Gute Nerven: Erst versemmelt Münch, dann trifft er

Der FSV Rehborn bleibt die Überraschungsmannschaft der neuen Saison der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach. Mit 2:0 bezwangen die Schützlinge des neuen Coaches Marc Förster die deutlich höher eingeschätzte SG Monzingen/Meddersheim, die weiter auf ihren ersten Punktgewinn wartet, und sprangen damit auf den ersten Rang der West-Staffel. Auch der VfR Kirn II feierte ein Erfolgserlebnis: Das 6:0 gegen die SG Nordpfalz ist der erste Sieg seit dem Aufsteig im Frühjahr 2020. Die Nordpfälzer warten wie die Monzinger weiter auf den ersten Punkt der Saison. Spitzenreiter der Ost-Staffel bleibt der VfL Rüdesheim, der mit einem ungefährdeten 7:1-Sieg gegen den VfL Sponheim seine Zuschauer begeisterte. Eine Überraschung gelang der SG Waldlaubersheim/Gutenberg, die im Derby gegen den TuS Roxheim den ersten Dreier landete.

Lesezeit: 3 Minuten