Archivierter Artikel vom 24.08.2018, 22:16 Uhr
A-Klasse

Fürfelder „Juwel“ mit einem Dreierpack

Sören Pershon war Mann des Spiels beim 3:0 (1:0)-Heimsieg der SG Fürfeld/Neu-Bamberg am gestrigen Freitag über den VfL Rüdesheim. Er erzielte alle drei Treffer (10., 54., 88.). Günter Nessel hob nicht nur den Goalgetter heraus („unser Juwel“), sondern lobte vor allem die Defensive.

„Den Sieg haben wir uns in der Abwehr verdient“, sagte der SG-Trainer. „Der Gegner hatte nur eine einzige Chance. Das war der Schlüssel zum Erfolg.“ Die Führfelder stehen nach zwei Spielen mit optimaler Punktausbeute da. ga