Archivierter Artikel vom 23.10.2019, 22:02 Uhr
Fürfeld

Fürfelder Ausrutscher

Das Verfolgerduell der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach ging an die SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim, die bei der SG Fürfeld gestern mit 5:2 (2:0) gewann. „Ein Rückschlag und eine bittere Niederlage, die durch einen Ausrutscher zustande kam und zwei Tore zu hoch ausgefallen ist“, erklärte Fürfelds Trainer Günter Nessel. Beim Stand von 2:3 drückten die Gastgeber auf den Ausgleich, als ein Fürfelder ausrutschte und Luka Wolf freie Bahn hatte.

Das ließ sich dieser nicht nehmen und sorgte für die Entscheidung (73.). Sven Dangel (20.), Wolf (38.) und Ferdi Özcan (53./Freistoß) trafen zum 3:0 der Gäste. Dominik Gerhardt (66.) und Stephan Klein (70.) verkürzten. Dangel (90.) setzte mit einem Heber aus 40 Metern den Schlusspunkt. olp