Archivierter Artikel vom 25.01.2017, 17:09 Uhr
Plus
Sponheim

FSV-Duo nach Sponheim

Der VfL Sponheim rüstet sich für den Abstiegskampf in der Fußball-A-Klasse. In Julian Schauß und Stefan Schwartz wurden zwei gestandene Bezirksliga-Spieler vom FSV Bretzenheim verpflichtet. „Menschlich und sportlich heben die beiden die Qualität des Kaders.

Das sind zwei, die uns sofort weiterhelfen werden. Deshalb freue ich mich sehr, dass das geklappt hat“, erklärte Benjamin Rubröder, der vor wenigen Tagen als Trainer zu den Sponheimern zurückgekehrt war. Er hatte auch den Kontakt hergestellt. „Ich kenne beide aus meiner Bretzenheimer Zeit. Ich bin auch dem FSV sehr dankbar, dass wir uns jetzt in der Winterpause einigen konnten. Wer gibt schon jetzt zwei so gute Spieler gerne her“, erläuterte Rubröder. Schwartz nennt als Beweggründe für den Wechsel „den guten Draht zu vielen Spielern des VfL“. Zudem verspricht er sich viel von der Zusammenarbeit mit Rubröder und dessen Trainerpartner Sebastian Grünewald. Schwartz: „Der VfL Sponheim ist ein interessanter Verein, der immer sehr sympathisch rüber kommt.“ olp