Archivierter Artikel vom 25.02.2021, 21:03 Uhr
Plus
Fürfeld

Frey und Klein an Nessels Seite

Der Chef bleibt die große Konstante, doch im Schatten von Günter Nessel tut sich einiges beim Fußball-A-Klassen-Spitzenteam SG Fürfeld/Neu-Bamberg/ Wöllstein. Peter Frey agiert ab Sommer als spielender Kotrainer der ersten Mannschaft, Stephan Klein wird Coach der zweiten Garde. Beide ersetzen damit Alan Zimmermann, der bisher als Nessels Assistent fungiert hatte.

Von Olaf Paare Lesezeit: 4 Minuten