Archivierter Artikel vom 09.09.2021, 19:08 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Förster ärgert sich über mangelnde Kollegialität

Eigentlich könnten sie beim FSV Rehborn bis über beide Ohren strahlen. Der gute Saisonstart in der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach mit drei Siegen und der Tabellenführung in der West-Staffel kommt schließlich unerwartet. Doch die Miene von Trainer Marc Förster hat sich mit Blick auf die Partie am Samstag beim TuS Waldböckelheim verfinstert. „Ich habe eine Krawatte“, schimpft Förster und erklärt: „Mir fehlen am Samstag acht Akteure, darunter fünf Stammspieler. Wir hätten jeden anderen Termin akzeptiert, aber die Waldböckelheimer haben mir am Mittwoch mitgeteilt, dass sie nicht verlegen wollen. Ich finde, da sollten wir kleinen Vereine kollegialer miteinander umgehen und uns helfen.“

Lesezeit: 2 Minuten