Archivierter Artikel vom 31.08.2018, 10:57 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Erfolg im Derby täte dem SV Nohen gut

Zum Derby der Fußball-A-Klasse tritt der SV Nohen am Samstag, 18 Uhr, beim SC Birkenfeld an. „Das Spiel ist definitiv etwas Besonderes“, sagt SV-Abteilungsleiter Matthias Dunkel. „Viele Akteure, die in Birkenfeld leben, arbeiten und dort auch schon gespielt haben, sind jetzt bei uns. Das wird ihnen zusätzliche Motivation geben.“ Der spielende Co-Trainer Radoslav Mehrwald, Michael Wirt, Florian Szöllösi, Nathan Smock, und Julian Agapow haben die Seiten gewechselt und treten jetzt für die Nohener an. Doch nicht nur sie. Auch SV-Trainer Michael Rodenbusch hat noch enge Verbindungen in die Kreisstadt, hat er den SCB doch jahrelang betreut. „Da wird er auch bemüht sein, ein positives Ergebnis zu erzielen“, mutmaßt Dunkel.

Lesezeit: 2 Minuten