Archivierter Artikel vom 05.10.2017, 18:41 Uhr
Plus
Kreis Bad Kreuznach

Ein kurioser Unterschied sorgt in Medard für Zufriedenheit

Der SV Medard besitzt in der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach nach acht Spieltagen ein Alleinstellungsmerkmal. Als einzige Mannschaft sind die Medarder noch ungeschlagen, holten vier Siege und vier Remis. Nach dem gelungenen Start in die Spielzeit hat SVM-Coach Dominik Lenz einen kuriosen Unterschied zu den vergangenen Runden festgestellt: „In den Vorjahren war es so, dass unsere Vorbereitung super, der Start aber nicht so gut war. In dieser Saison ist es genau umgekehrt.“ Viele Ausfälle sorgten dafür, dass die Phase vor dem ersten Saisonspiel eher durchwachsen verlief. Pünktlich zur Eröffnungspartie gegen den VfL Rüdesheim (2:1) waren aber alle Spieler wieder zurück. „Wir hatten während der Runde bisher sehr wenige Ausfälle. Bei unserem schmalen Kader ist das schon ein Riesenvorteil, wenn alle Mann an Bord sind. Dadurch hat man ganz andere Voraussetzungen“, betont Lenz und ergänzt: „Die Saison war bisher richtig gut. Wir sind sehr zufrieden.“

Lesezeit: 3 Minuten