Archivierter Artikel vom 14.11.2014, 11:14 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Ein 0:0 wird es wohl nicht

Zehn Punkte beträgt der Rückstand der Spvgg Nahbollenbach bereits auf auf Spitzenreiter Bollenbacher SV. Da wird sich der Zweite der Fußball-A-Klasse in erster Linie darauf konzentrieren, sich nach unten abzusichern. Ein Heimsieg am Sonntag, 14.45 Uhr, gegen den SV Oberhausen ist dafür zunächst einmal die Voraussetzung. Den Rest erledigen die Konkurrenten quasi von alleine. Denn egal, wie die Partie des TuS Kirschweiler gegen den SV Niederwörresbach ausgeht, mindestens einer der Nahbollenbach-Verfolger muss vorerst abreißen lassen.

Lesezeit: 2 Minuten