Waldböckelheim

Drei Treffer in zehn Minuten

Der TuS Waldböckelheim hat gestern Abend mit einem überzeugenden 5:0 (3:0)-Sieg im Nachholspiel gegen den VfL Sponheim einen ordentlichen Satz in der Tabelle der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach gemacht. Der Bezirksliga-Absteiger sprang von Rang neun auf den fünften Platz. Schon in der ersten Hälfte diktierten die Waldböckelheimer das Spiel und gingen durch Michael Klein (22.), Spielertrainer Simon Schmidt (30.) und Patrick Poth (32.) mit 3:0 in Führung.

Doch auch die Sponheimer hatten eine gute Gelegenheit, hätten durchaus einen Treffer erzielen können. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild: Die Gastgeber gaben weiter den Ton an, die harmlosen Sponheimer blieben ohne nennenswerte Möglichkeit. Karsten Schorr erhöhte mit einem Doppelpack, er war in der 65. und 84. Minute erfolgreich. Die Partie war überaus fair, das lag auch an der umsichtigen Spielleitung des Unparteiischen Simon Kobes vom TSV Hargesheim. olp