Archivierter Artikel vom 13.02.2020, 17:35 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Die SG Idarwald sucht wieder einen Trainer – Jan Wächter hat seine Zusage zurückgezogen – Viele Abgänge im Sommer

In das A-Klassen-Nachholspiel am Samstag (16 Uhr) beim FC Hohl Idar-Oberstein geht die SG Idarwald noch mit unverändertem Kader. Allerdings mussten die Idarwälder gerade einen ordentlichen Nackenschlag hinnehmen, denn der als künftiger Trainer bereits vorgestellte Jan Wächter hat seine Zusage wieder zurückgezogen. Grund ist, dass die Spielgemeinschaft aus dem TuS Rhaunen und dem SV Stipshausen am Ende dieser Saison eine ganze Reihe von Stammspielern verlieren wird. Dabei könnte die SG mit einem Sieg auf der Finsterheck den Rückstand auf Platz zwei auf vier Punkte verkürzen. Für den FC Hohl ist die Partie wichtig im Kampf gegen den Abstieg, zumal es am Wochenende zu einem Fernduell mit dem drei Punkte schwächeren FC Hennweiler kommen wird, der im Derby bei der Spvgg Teufelsfels antreten soll.

Von Sascha Nicolay Lesezeit: 5 Minuten