Archivierter Artikel vom 06.08.2015, 19:06 Uhr
Plus

Das Aufsteiger-Derby steigt gleich am zweiten Spieltag

Kreis Bad Kreuznach. Seit Anfang dieser Saison zeichnen Alan Zimmermann und Claudio Rodrigues gemeinsam als Trainerduo bei der SG Braunweiler/Sommerloch verantwortlich. Der Start in die neue Runde der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach kann insgesamt als gelungen bezeichnet werden. Nach einem 0:2-Pausenrückstand kamen die Kombinierten noch zu einem 2:2 beim TuS Monzingen. „Aufgrund des Spielverlaufs können wir mit dem Punkt zufrieden sein. Es wäre aber mehr drin gewesen, wir haben viel investiert. Das Unentschieden ist auf jeden Fall verdient“, betont SG-Coach Zimmermann in der Nachbetrachtung. Er und Rodrigues wurden in ihrem neuen Verein von Beginn an gut aufgenommen. „Das ist eine gute Gemeinschaft. Es macht Spaß, mit der Mannschaft zusammenzuarbeiten“, erklärt der langjährige Trainer des FSV Bretzenheim. Am heutigen Freitag um 19.30 Uhr messen sich die Kombinierten mit dem SV Medard. Zimmermann ist sich bewusst: „Das ist eine kampfstarke Truppe, die viel Laufbereitschaft an den Tag legt. Aber wir werden uns keineswegs verstecken.“ Zudem hofft die Spielgemeinschaft, dass ihr der heimische Kunstrasen zusätzlich in die Karten spielt.

Lesezeit: 2 Minuten