Archivierter Artikel vom 10.02.2017, 16:05 Uhr
Plus
Waldböckelheim

Bohr und Schmidt bleiben Trainer der TuS Waldböckelheim

Für die Fußballer der TuS Waldböckelheim kam die Winterpause in der A-Klasse fast schon ungelegen. Vier Siege fuhr die TuS zum Jahresende ein. Die TuS belegt einen starken sechsten Rang, hat allerdings erst 16 Spiele bestritten und somit gute Chancen, in der zweiten Halbserie noch einige Plätze nach oben zu klettern. „Wir hatten eine sehr gute Vorbereitung, zu Beginn aber ein paar Probleme“, berichtet TuS-Abteilungsleiter Arno Goldschmidt. Spätestens nach dem 8:0 gegen Karadeniz Bad Kreuznach II im September fingen sich die Waldböckelheimer jedoch, verloren seitdem nur noch eine einzige Partie. „Der sechste Platz ist für uns eine positive Sache. Wir wollen nun in den restlichen Spielen das Bestmögliche rausholen“, erklärt Goldschmidt.

Von Lukas Erbelding Lesezeit: 2 Minuten