Archivierter Artikel vom 01.06.2018, 19:44 Uhr
Plus
Kirn

Aufstieg in die A-Klasse Bad Kreuznach: Sperlich im Fokus

Der Vorteil liegt beim TuS Roxheim. Nach seinem 5:2 im ersten Aufeinandertreffen der Aufstiegsspiele zur Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach gegen den VfR Kirn II würde dem TuS im zweiten Duell ein Remis reichen, um die Rückkehr ins Kreisoberhaus zu realisieren. Die Kirner Reserve muss gewinnen, möchte sie ein drittes, entscheidendes Spiel auf neutralem Boden erzwingen. Die Kontrahenten treffen am heutigen Samstag, 17 Uhr, im Kirner Sportzentrum „Auf Loh“ aufeinander.

Auf der guten Ausgangsposition möchte sich Achim Reimann, Trainer der Roxheimer, nicht ausruhen: „Der VfR ist ein Gegner, der sich mehr als nur auf Augenhöhe befindet. Wir fahren mit großem Respekt nach Kirn.“ Dennoch können seine Schützlinge mit großem Selbstvertrauen ins zweite Spiel gehen. Für den VfR geht es laut Trainer Rüdiger Hahn derweil darum, den Roxheimer Spielmacher Lennart Sperlich in der zweiten Partie besser in den Griff zu bekommen. „Das ganze Spiel lief über ihn. Er war auf dem Feld immer präsent“, lobte Hahn den Doppeltorschützen. le