Archivierter Artikel vom 04.12.2016, 22:10 Uhr
Plus

55-Meter-Traumtor von Tim Sentz

Kreis Bad Kreuznach. Mit 35 Treffern nach 19 Spielen verabschiedet sich Ekrem Emirosmanoglu, der Stürmer des SV Türkgücü Ippesheim, in die Winterpause. Am letzten Spieltag des Jahres traf Emirosmanoglu erneut doppelt und sorgte damit auch für den Ippesheimer 4:3-Sieg gegen die SG Fürfeld/Neu-Bamberg. Dabei war dieser Erfolg alles andere als einfach. Türkgücü lag gegen die SG zweimal in Rückstand, kam aber immer wieder zurück. In der Nachspielzeit entschied schließlich der Toptorjäger der Fußball-A-Klasse Bad Kreuznach persönlich mit einem Foulelfmeter die Partie. Der Verfolger aus Weinsheim verlor hingegen zu Hause gegen die zweite Garde der SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth. Damit gehen die Ippesheimer als Tabellenführer in die Winterpause. Die Weinsheimer können mit einem Sieg im Nachholspiel am 17. Dezember bei der SG Fürfeld/Neu-Bamberg den Rückstand von aktuell vier Punkten lediglich verkürzen. Bitter für die Weinsheimer: Auch ihre zweite Niederlage kassierten sie gegen das Kellerkind, dessen erste Garde an beiden Terminen spielfrei war. Die Partie zwischen der TuS Waldböckelheim und der SG Guldental fiel aus.

Lesezeit: 4 Minuten