Archivierter Artikel vom 26.11.2014, 09:44 Uhr
Plus
Zell

Zell: Alle Blicke sind auf Salmrohr gerichtet

Sicherlich war Regionalligist Eintracht Trier der Wunschgegner für das Rheinlandpokal-Achtelfinale beim Fußball-Bezirksligisten SG Zell/Bullay/Alf. Es wurde aber Oberligist FSV Salmrohr, der die Eintracht mit 2:1 nach Verlängerung aus dem Wettbewerb kegelte. Längst haben sich die Zeller jedoch mit dem Gegner arrangiert, der heute Abend um 19.30 Uhr auf dem Zeller Kunstrasen zu Gast ist. Denn auch der ehemalige Zweitligist aus dem Salmtal ist noch eine große Nummer in der Region. Und das nicht nur wegen seines bekannten Trainer Paul Linz (siehe nebenstehendes Interview).

Lesezeit: 3 Minuten